Herrensport - Sportbetrieb ruht weiterhin ...

Am 13. März 2020 hatten wir beim Herrensport die letzte Sportstunde. Seitdem ist wegen der sich schnell ausbreitenden Krankheit CoViD-19 die Halle der SKG für den Sportbetrieb mindestens bis zum 19. April 2020 gesperrt. (NEU - bis mindesten 25. Mai 2020)

Wir hatten locker verabredet, dass wir uns freitags ja bei schönem Wetter zu gemeinsamen Radtouren verabreden könnten. Auch das ist nicht mehr möglich, denn man soll sich in öffentlichen Bereichen nur noch mit einer weiteren Person treffen dürfen. Und das mit einem Mindestabstand von 1,5 m bis 2 m. Daher möchte ich derzeit nicht mit einer Radel-Gemeinschaft von 10 Personen unterwegs sein, da ist mir die Gefahr, dass wir uns möglicherweise gegenseitig anstecken, zu hoch ist.

Wann es mit den Sportstunden in der SKG-Halle weitergeht, ist noch unbestimmt.

Aber was machen, um sich fit zu halten. Zu zweit kann durchaus gejoggt, ein ausgiebiger Spaziergang gemacht oder auch geradelt werden. Die vergangene sonnige Woche hat dazu ja eingeladen, allerdings bei einem schneidigen Ostwind.

In der Zeit bin ich selbst zweimal eine größere Runde geradelt, und zwar das Ringgleis entlang. Zu Hause habe ich ein Gymnastikprogramm für die Morgenstunde, und ich habe auch alleine mein Tabata Programm gemacht. Von anderen habe ich erfahren, dass sie sich Gymnastikstunden im Internet ansehen, und natürlich auch mitmachen, Seilspringen oder Klimmzüge am „Tür-Reck“ durchführen. Bei letzterem bitte aufpassen, dass nicht die ganze Türzarge mit herunterkommt. Sicherheitshalber das Tür-Reck direkt an der Wand verankern.

Welche Tipps habt ihr, welche Übungen macht ihr, habt ihr gute Internet-Seiten, die eine vernünftige Gymnastik zeigen? Die stelle ich gerne hier ein. Einen Link kann ich euch vom ntb (Niedersächsischer Turnerbund) zur Verfügung stellen.

NTB-SPORT Zu Hause

Da gibt es mehrere Videos, die ihr euch zum Mitmachen ansehen könnt. Die Videos von Gabi Fastner kann ich empfehlen. Gabi gibt dabei die entsprechenden Anweisungen und Informationen, ohne Musik, so dass sie immer gut zu verstehen ist. Tipp – macht euch dazu doch eure Lieblingsmusik an. Natürlich nur so laut, dass ihr Gabi noch versteht.

oder vom Braunschweiger MTV

Fitness at Home

 

Oder habt ihr ein paar schöne Fotos, die ich auf der Internetseite einstellen kann? Dann sendet mir die zu.

 

 

Bleibt gesund und haltet euch fit.

Liebe Grüße von Ursula und Gary